Tauchrevier Deutschland im Interview mit "Der Taucherblog"

Tauchphysik

Die kompakte Broschüre „Basiswissen Tauchen“ – Notfallmanagement, Tauchphysik und Tauchverletzungen. Mit 16 Seiten und einem Format von 148 x 110 mm gehört sie in jedes Logbuch eines Sporttauchers. Bei Interesse (9,90€ + Briefporto) einfach Email mit Anschrift an buddy@tauchrevierdeutschland.de oder die Kommentarfunktion dieses Beitrages nutzen. Siehe auch: Tauchverletzungen

Wassereigenschaften

Wasser verfügt über besondere Eigenschaften, Anomalien und Gesetzmäßigkeiten, die sich in der Tauchphysik und Tauchtheorie wiederspiegeln.

Archimedisches Prinzip

Tauchrelevanz: Tarierungskontrolle unter Einfluss von Volumen, Masse des Tauchers und der Dichte des Wassers (salz/süss).

Ein in Flüssigkeit eingetauchter Körper der Gewichtskraft (F2) erfährt Auftrieb entsprechend der Kraft, die der Gewichtskraft (F1) der von ihm verdrängten Flüssigkeitsmenge entspricht.

F1 > F2 = positiver Auftrieb,
F2 > F1 = negativer Auftrieb,
F1 = F2 = neutral

Gesetz von Boyle-Mariotte

Tauchrelevanz: Luftvorratsplanung für Tauchgänge, Notwendigkeit beim Abstieg/Aufstieg die Tariermittel (Jacket/Wing/Trockenanzug) zu füllen/leeren. Keine Luft anhalten (beim Aufstieg!) – Lungenüberdehnung.

Der Druck eines Gases ist bei gleichbleibender Temperatur dem Volumen umgekehrt proportional.

P * V = konstant,
P1 * V1 = P2 * V2

Gesetz von Charles, Gesetz von Gay-Lussac

Tauchrelevanz: Erklärt, warum eine Pressluftflasche an Land in der Sonne mit 200bar nach dem Abtauchen in kälterem Wasser einen geringeren Fülldruck aufweist.

Volumen- und Druckänderungen eines Gases stehen in direktem proportionalen Verhältnis zur Temperaturänderung.

(P * V ) / T= konstant,
(P1 * V1) / T1 = (P2 * V2) / T2

Beachte: Temperaturangaben in Kelvin (absolute Temperatur)

Gesetz von Dalton

Tauchrelevanz: Ermöglicht die Berechnung der äquivalenten Lufttiefe (EAD) beim Tauchen mit EAN zur Tauchgangsplanung mit Lufttabellen. EAD = (((1- O2%) * (Tiefe + 10)) / 0,79) – 10

Der von einem Gasgemisch ausgehende Gesamtdruck entspricht der Summe der Einzeldrücke (Partialdruck) der im Gemisch enthaltenen Gase.

PGesamt = P1 + P2 + P3 + …,
P1 = PGesamt * % Volumen Gas1

Gesetz von Henry

Tauchrelevanz: Basis der Dekompressionsmodelle abgebildet in Tauchcomputern und –tabellen. Berechnung von Nullzeiten, Deko-, Tiefen- und Sicherheitsstopps.

Die Menge des sich lösenden Gases in Flüssigkeiten (Geweben) bei einer bestimmten Temperatur ist proportional zum Partialdruck des Gases.

Habt Ihr Wissenswertes oder Anmerkungen und Kommentare? Laßt es mich wissen!

 

32 Kommentare zu “Tauchphysik

  1. Hallo Mario,
    kann man die Tauchtheorie auch bei dir in in gedruckter Form kaufen? Lerne gerade auf meinen CMAS*** und fänd es super, wenn eine kurze und gute Übersicht zum schnellen wiederholen/lernen zu haben.
    Würde mich freuen, von Dir zu hören.

    VG, Michael

  2. Hallo Mario, die Tauchtheorie ist gut und verständlich erklärt. Wäre auch an einem gedruckten Exemplar interessiert, wenn es möglich ist das zu erwerben. Danke im Voraus. Gruß Pacco

  3. Hallo Mario,
    Würde auch sehr gerne so eine kompakte Zusammenfassung kaufen. Schadet nie sein Wissen aufzufrischen. Vielleicht mach ich doch noch irgendwann den CMAS***.
    FG, Annette

  4. Hallo Mario,
    ich bin per Facebook auf deine Seite gestoßen und sehr beeindruckt – wirklich interessant und gut aufbereitet!

    Auch ich hätte Interesse an der gedruckten Version über die Tauchphysik und auch an der über Tauchverletzungen. Ich lerne gerade auf den Divemaster, da wären beide Zusammenfassungen toll, um kurz vor der Prüfung nochmal zu wiederholen.

    Viele Grüße!
    Eva

  5. Hallo Mario,

    ich bin auch über Facebook auf deine Seite gestoßen.
    Ich habe meinen Divemaster gerade beendet und würde auch habe Interesse an der gedruckten Version.

    Viele Grüße
    Oliver

  6. Hallo Mario

    Auch ich hätte Interesse an der gedruckten Version über die Tauchphysik und auch an der über Tauchverletzungen.

    Viele Grüße

    Peter

  7. Hallo Mario,

    sind Tauchphysik und Tauchverletzungen noch zu haben und zu welchem Preis.
    Hast du noch andere Unterlagen?

    Viele Grüße
    Markus

  8. Hallo, auch ich habe grosses Intesse an einem gedruckten Exemplar der Broschüre „Basiswissen Tauchen“ – Notfallmanagement, Tauchphysik und Tauchverletzungen!
    Bitte auch einmal den link per PN;

    Danke Falk

  9. Sieht schön aus und trägt viel auf kleinem Raum zusammen. Nur der Absatz zum Auftrieb sollte bei Gelegenheit mal überarbeitet werden:
    Das Prinzip des Archimedes ist korrekt zitiert, nur die Schlussfolgerungen falsch sind benannt. Es gibt keinen negativen Auftrieb (Masse des vergdrängeten Mediums kann nicht negativ sein). Wenn die Masse des Körpers höher ist als die Masse des verdrängten Mediums, dann geht er unter. Sein Auftrieb aber ist weiterhin positiv. Der Auftrieb es Körpers ist immer gleich, unabhängig davon, ob er aus Styropor oder aus Blei ist. Nur das Verhalten differiert. Es kommt also immer auf die resultierende Kraft an.
    Ich weiß, das hört sich oberlehrerhaft an, wenn man den Sachverhalt aber in Formeln verarbeiten will, klappt das nur so. Wenn man so mit Tauchern spricht, wissen viele nicht, worum es geht.
    Triotzdem, schöne und praktische Sache, die ich hier nicht zerreden möchte.

    Viele Grüße und weiter schönes Tauchen

    Uwe

  10. Hallo Mario,

    würde auch sehr gerne so eine kompakte Zusammenfassung und eine für Tauchverletzungen erwerben. Was kostet diese und wo kann ich sie bei Dir bestellen?

    Gruß Jörg

  11. Vielen Dank für Euer reges Interesse. Es freut mich sehr. Ihr habt alle eine Antwort erhalten und der eine oder andere hält die Broschüre „Basiswissen Tauchen“ bereits in seinen Händen.

  12. Da muss ich mich doch auch mal bei euch erkundigen!
    Sowas ist nicht schlecht bei sich zu haben!
    Wäre toll wenn du mir auch mal schreiben würdest 😉

    Gruß Thomas W.

  13. Hallo,
    tolle Seite chapeau. Ich hätte sehr gerne zwei Broschüren in Logbuchgröße für mich und meinen privaten Buddy;-)
    wäre toll.
    Lieben Gruß

  14. Auch ich würde gerne ein Exemplar für mein Logbuch haben. Bitte um Info, was ich dafür tun muss.

    Nette Grüße

    Norbert

  15. Seit dem ich deine Seite gefunden habe, bin ich regelmäßig Besucher bei dir und sehr begeistert! Einfach super gemacht und auch erklärt.
    Jetzt die Frage: ich bin natürlich auch an deinen kurzen aber gut erklärten Infos interessiert. Kannst du mir gern als PDF etwas senden
    Ich danke dir vorab schon
    Grüße aus Hettstedt
    Mario

  16. Hallo.
    Ich habe Interesse an der Broschüre, sowohl in gedruckter Form, als auch, wenn möglich als PDF. Sieht sehr gut aus.
    Martin

  17. Moin

    Ich hätte gern die kompakte Broschüre „Basiswissen Tauchen“ – Notfallmanagement, Tauchphysik und Tauchverletzungen.

    Gruß Riccardo

  18. Hallo Mario,

    Ist die Broschüre noch (2x) verfügbar bzw. würdest du auch nach Österreich verschicken?
    Was würde das denn kosten?

    Danke und liebe Grüße,
    Chris

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2017 Tauchen in den Fernstein Seen

07/2017, Tauchen in den Fernstein Seen (Österreich

1. August 2017 read more

Europäischer Wels, Waller

Europäischer Wels (Silurus glanis) Er ist der u

31. Juli 2017 read more

Archiv

Kontakt:

Mario Merkel, Tauchrevier Deutschland

buddy [at] tauchrevierdeutschland.de